Perspektive Wiedereinstieg

 Perspektive Wiedereinstieg  Bundesprojekt Logo PWE

 Beratungsbüro Jena (Projektlaufzeit 01.01.2015- 31.12.2018)

Das Projekt "Perspektive Wiedereinstieg³" wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Perspektive Wiedereinstieg - Potenziale erschließen" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Dieses ESF-Programm wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit im Rahmen des Aktionsprogramms "Perspektive Wiedereinstieg" umgesetzt.

  • ministeruim
  • ESF Logo
  • Europäische Union
  • Bundesagentur für Arbeit

Beratungsangebot  

PWE Logo ab 2017

Sie sind

...zur Kinderbetreuung mindestens 12 Monate oder zur Pflege eines Angehörigen mindestens 6 Monate aus dem Erwerbsleben ausgeschieden oder direkt nach dem erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung oder eines Studiums in die Familienphase eingetreten.

...erwerbstätig und stehen vor der Herausforderung Pflegeaufgaben
und Beruf miteinander zu vereinbaren. 

... ein Unternehmen mit MitarbeiterInnen, die ihre Rückkehr aus der Elternzeit planen oder Beruf und
Pflegeaufgaben vereinbaren.


Sie wollen

... Ihre Kompetenzen und Ressourcen dem Arbeitsmarkt (wieder) zur Verfügung stellen und suchen Ansprechpartner, die Sie beim Wiedereinstieg bzw. bei der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf begleiten.

... als Unternehmen mit spezifischen Angeboten Ihre MitarbeiterInnen bei der Vereinbarkeit von Familie/Pflege und Beruf unterstützen.

 

Unsere Dienstleistung umfasst u.a.:

  • Beratung zum Thema Wiedereinstieg und Vereinbarkeit
  • Einzelcoaching / Familiencoaching zur Vorbereitung Ihres Wiedereinstiegs
  • Bewerbungscoaching
  • Vermittlung an Mitglieder der lokalen Netzwerke, die hilfreich für Ihren persönlichen Wiedereinstieg sein können
  • Workshop- und Seminarangebote zu spezifischen Themen, wie Zeit-, Ziel- und Krisenmanagement
  • Informationen zu haushaltsnahen Dienstleistungen

Darüber hinaus bieten wir zusätzliche Dienstleistungen für Unternehmen an:

  • individuelle Bestandsaufnahme zur Relevanz des Themas in Ihrem Unternehmen
  • Sensibilisierung der Führungskräfte für die Vereinbarkeit von Familie-Pflege-Beruf
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen bzw. Workshops zu Vereinbarkeitsfragen


Unser Beratungsangebot richtet sich an Frauen und Männer mit abgeschlossener
Ausbildung und/oder Studium, die nach einer Familien- oder Pflegephase über den
Wiedereinstieg in den Arbeitsalltag nachdenken oder diesen bereits konkret planen.
Außerdem steht unser Angebot pflegenden Beschäftigten offen.  
Neben individueller Unterstützung erhalten Sie von uns Tipps und Informationen
zum beruflichen Wiedereinstieg oder zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Bei Bedarf empfehlen wir Ihnen darüber hinaus Beratungsstellen und Institutionen,
bieten interessante Workshops und eine flexible Weiterbildung durch e-learning Module.

Unser Angebot ist kostenfrei und findet an den Standorten Jena, Weimar, Gera, Altenburg und
Saalfeld statt.

 

Die Ansprechpartnerinnen in Ihrer Nähe:

Hauptstandort Jena
gesamtes Team der Perspektive Wiedereinstieg
montags bis freitags am Holzmarkt 9, 07743 Jena

Workshops in Jena

06.11.2017 - "Pflege - was nun?" Informationen zur Vorpflegephase
08.11.2017 - Selbstachtsamkeit: Lernen Nein zu sagen
22.11.2017 - Expertenforum: Was erwarten Arbeitgeber von Bewerbern?
06.12.2017 - Kinderernährung: Tipps und gemeinsames Kochen


für Weimar
Andrea Pretzschel
montags im Familienzentrum Weimar Abraham-Lincoln-Str. 37, 99423 Weimar
donnerstags im Mehrgenerationenhaus Weimar-West Pragerstr. 5, 99427 Weimar
Mobil: 0159/02050874


für Gera 
Nadja Semrau
individuell nach vorheriger Terminvereinbarung 
im Demokratischen Frauenbund e.V. - Frauenkommunikationszentrum, Heinrichstraße 38, 07545 Gera 
Mobil: 0159/02053217


für Saalfeld
Christin Görmar und Sandra Dietzel
individuell nach vorheriger Terminvereinbarung
in der Arbeitsagentur Saalfeld, Bahnhofstr. 5, 07318 Saalfeld/Saale
Mobil: 0176/81995999

Workshops in Saalfeld/Rudolstadt

14.11.2017 - Achte auf Dich! Selbstachtsamkeit im Alltag


für Altenburg
Corinna Otto
individuell nach vorheriger Terminvereinbarung
Mühlpforte 2, 04600 Altenburg
Telefon: 03447/8903808


Sind Sie interessiert?

Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen können.